Lehrkräfte »
Angebote zur beruflichen Orientierung

STEP1    »   Lehrkräfte    »  Angebote zur beruflichen Orientierung

Workshops

Angebote zur individuellen Buchung

Unternehmen und Institutionen im Kreis Höxter bieten unter anderem Workshops, praktische Erfahrungen und Einblicke in konkrete Ausbildungsberufe an. Bitte sprechen Sie die Zeiten sowie die Form (digital oder in Präsenz) und individuelle Schwerpunkte direkt mit den Referenten und Referentinnen ab.

Möchten Sie selbst Angebote bekannten machen oder sollten Sie Wünsche und Anregungen zu weiteren Themen haben, melden Sie sich gerne beim Organisationsteam der STEP1 per E-Mail:  info@step1-hx.de 

Kurzbeschreibung:
Am „Tag der offenen Betriebstür“ haben Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, einen Betrieb zu besuchen und einen Arbeitsalltag zu erleben (Berufsfelderkundungstag). Um auch Eltern und Erziehungsberechtigte als wichtige Begleitpersonen einzubinden., öffnen Betriebe extra an einem Samstag ihre Türen. 
Der „Tag der offenen Betriebstür“ findet im Kreis Höxter in den 4 Teilregionen statt:
– Höxter – Beverungen – Holzminden
– Bad Driburg – Brakel
– Borgentreich – Warburg – Willebadessen
– Marienmünster – Nieheim – Steinheim
Die genauen Termine können Sie über die jeweiligen Ansprechpersonen erfahren. 

Phase KAoA: 
Berufsfelder erkunden und Informationen sammeln     

Zielgruppe: Klasse 8

Teilnehmeranzahl: offen

Form des Angebotes: Präsenz in Unternehmen 

Dauer des Angebotes: Ein Samstagvormittag

Kontakt:   
Ansprechperson in der jeweiligen Teilregion 

Beteiligte Akteure: Planungsteam in der jeweiligen Teilregion, Betriebe aus der Region

Schüler/in trifft Azubi "Schulhofaktion"

Kurzbeschreibung:
Schülerinnen und Schüler haben auf „ihrem“ Schulhof die Chance, sich mit Auszubildenden und jungen Facharbeitern über verschiedene Berufsfelder und konkrete Ausbildungsberufe auszutauschen. Dazu kommen die Auszubildenden aus der näheren Umgebung der jeweiligen Schule für einen Vormittag auf den Schulhof. Der Schwerpunkt der Aktion liegt auf dem niedrigschwelligen Austausch. 
Die Schulhofaktion findet im späten Frühjahr / vor den Sommerferien statt. Den genauen Termin an Ihrer Schule können Sie in Absprache festlegen. 

Phase KAoA:
Praxis der Arbeitswelt kennenlernen und erproben / Gestaltung der Übergänge

Zielgruppe: ab 9. Klasse   

Teilnehmeranzahl: offen

Form des Angebotes: Präsenz

Dauer des Angebotes: Ein Vormittag

Kontakt:
STEP1-Planungsteam Nicolaus Tilly (Tel.: 05271/965-3616; E-Mail: n.tilly@kreis-hoexter.de)

Beteiligte Akteure: STEP1-Team, Azubis aus Firmen in der Region

Material:
Gesprächsbogen

Kurzbeschreibung:
Die Präsenzmesse STEP1 findet jährlich im September im Berufsbildungswerk in Brakel statt. 
Aktuelle Informationen zum Termin und zu der Buchung entnehmen Sie bitte dem internen Lehrkräfte-Bereich.

Phase KAoA:
Gestaltung der Übergänge

Zielgruppe: Abschlussklassen

Teilnehmeranzahl: offen

Form des Angebotes: Präsenz

Dauer des Angebotes: i.d.R. 2 Stunden-Zeitslots

Kontakt:
STEP1-Planungsteam Caroline Rieger (Tel.: 05271/965-3614; E-Mail: c.rieger@kreis-hoexter.de)

Beteiligte Akteure: STEP1-Team, Firmen in der Region

Angebote zur Orientierung

Kurzbeschreibung:
Kuriose Fakten rund um Entscheidungen
– Psychologische Grundlagen einer Entscheidung
– Entscheidungstypen
– Das innere Team
– Einflussfaktoren für eine Entscheidung
– Entscheidungsstrategien bzw. Instrumente, um Entscheidungen zu strukturieren

Phase KAoA:
Potenziale entdecken und den eigenen Standort bestimmen

Zielgruppe: Sek I                 

Teilnehmeranzahl: offen

Form des Angebotes: Online per Microsoft Teams / Präsenz   
Dauer des Angebotes: 30 Minuten

Kontakt:
Berufsberaterin / Berufsberater an Ihrer Schule oder per E-Mail an Hoexter.Jugendberufsagentur@arbeitsagentur.de

Beteiligte Akteure: Jugendberufsagentur im Kreis Höxter

Peer-to-Peer Angebote

Kurzbeschreibung:
Ihre Schüler möchten authentische Einblicke in die Ausbildung bekommen und ihre Fragen an einen Auszubildenden stellen? Die Ausbildungsbotschaftenden geben einen Input und beantworten Fragen der Schülerinnen und Schüler. Pro Einheit (90 Minuten) wird ein Beruf vorgestellt.

Phase KAoA:
Berufsfelder erkunden und Informationen sammeln / Gestaltung der Übergänge

Zielgruppe: ab Klasse 8 (ausgenommen sind Berufkollegs)

Teilnehmeranzahl: offen

Form des Angebotes: Präsenz (in Ausnahmefällen online)     

Dauer des Angebotes: ca. 90 Minuten

Kontakt:
Vera Birthe Bratengeier (Tel.: 0521/554-169; E-Mail:  vb.bratengeier@ostwestfalen.ihk.de)
Tuba Kantis (Tel.: 0521/5608-342; E-Mail: tuba.kantis@hwk-owl.de)

Beteiligte Akteure: IHK Ostwestfalen zu Bielefeld, HWK Ostwestfalen-Lippe, Auszubildende 

Kurzbeschreibung:
Schülerinnen und Schüller  lernen einen konkreten Ausbildungsberuf in ihrer Region im Eins-zu-eins-Kontakt mit Auszubildenden kennen:
Die Auszubildenden geben den Jugendlichen Einblicke in ihre Tätigkeitsfelder und ihren Arbeitsalltag. Die Jugendlichen lernen den Beruf, den Betrieb und die dort wichtigen Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner kennen. Das Programm umfasst acht Termine innerhalb von vier Monaten. Workshops und Aktionen in der Gruppe rahmen die Praxis im Betrieb. Die Teilnahme setzt Freiwilligkeit und Verbindlichkeit voraus.

Phase KAoA: 
Gestaltung der Übergänge

Zielgruppe: Vorabschluss- und Abschlussklassen

Teilnehmeranzahl: offen

Form des Angebotes: in Präsenz

Dauer des Angebotes: 8 Termine in 4 Monaten

Kontakt:
Verein Natur und Technik e.V.  Petra Spier (spier@natur-und-technik.org)

Beteiligte Akteure: Verein Natur und Technik e.V., Auszubildende aus Firmen in der Region 

Kurzbeschreibung:
Input der BENTELER Gruppe mit einer / einem Azubi aus dem technischen Bereich zu folgenden Fragen:
– Wo gibt es welche attraktiven Ausbildungsstellen?
– Woher bekommt man dazu Informationen und richtige Ansprechpartner?
– Wie sieht die perfekte Bewerbung aus?
– Wie läuft ein (ONLINE-) Bewerbungsprozess ab?

Phase KAoA: 
Gestaltung der Übergänge

Zielgruppe: Abschlussklassen

Teilnehmeranzahl: offen

Form des Angebotes: online

Dauer des Angebotes: nach Absprache

Kontakt:
Lisa Mangel (Tel.: 05254/81 209441; E-Mail:  lisa.mangel@benteler.com) 

Beteiligte Akteure: Bewerbungsmanagement und Azubis der BENTELER Gruppe

Kurzbeschreibung:
„Im Rahmen der schulischen Berufsorientierung, bieten wir, die Auszubildenden der Fa. Franz Schneider Brakel GmbH + Co KG, Informationen aus erster Hand zu kaufmännischen und technischen Ausbildungsberufen an:
– Industriekaufmann/frau (m/w/d)
– Duales Studium BWL (B.A)
– Industriemechaniker/in (m/w/d)
– Werkzeugmechaniker/in (m/w/d)
– Fachkraft für Metalltechnik (m/w/d)

Gerne besuchen wir Sie mit Präsentationen, Filmsequenzen und Infomaterial und stehen den Fragen der Schülerinnen und Schüler Rede und Antwort. Auch Betriebsbesichtigungen und Praktika können in unserem Ausbildungsbetrieb vereinbart werden. 
Erleben Sie, wie im Herzen des Kreis Höxter, aus unterschiedlichen Metallen tolle Designprodukte entstehen und wieviel Hände der verschiedensten Berufsbilder daran beteiligt sind.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Wir freuen uns sehr, wenn Sie von unserem Angebot Gebrauch machen und sind gespannt auf den Austausch mit Ihnen.

Freundliche Grüße, die FSB-Azubis“

Phase KAoA:
Gestaltung der Übergänge

Zielgruppe: Sek I, Sek II    

Teilnehmeranzahl: offen

Form des Angebotes: online oder in Präsenz 

Dauer des Angebotes: nach Absprache

Kontakt:
Kaufmännischen Berufe- Sina Helm (E-Mail: sina.helm@fsb.de)
Technischen Berufe – Ulrich Hoffmeister (E-Mail: ulrich.hoffmeister@fsb.de)

Beteiligte Akteure: Azubis der Firma Franz Schneider Brakel GmbH & Co. KG

Praktische Angebote und Workshops

Kurzbeschreibung:
Es gibt über 20.000 Studienangebote und über 700 Ausbildungsberufe.
Im Workshop wird die Antwort auf „Woher weiß ich, was ich werden will?“ anhand folgender Punkte gemeinsam erarbeitet:
– Woher weiß ich, welcher von den Berufen genau der richtige für mich ist?
– Selbsterkundung (Wer bin ich?)
– Informationen (Was gibt es? Wo finde ich Informationen?)
– Entscheidung (Was will ich?)
– Realisierung (Wie werde ich?)

Phase KAoA: 
Potentiale entdecken und den eigenen Standort bestimmen

Zielgruppe: Sek I, Sek II

Teilnehmeranzahl: offen

Form des Angebotes: Online per Microsoft Teams / Präsenz

Dauer des Angebotes: 45 Minuten

Kontakt:
Berufsberaterin / Berufsberater an Ihrer Schule oder Hoexter.Jugendberufsagentur@arbeitsagentur.de

Beteiligte Akteure: Jugendberufsagentur im Kreis Höxter

Kurzbeschreibung:
Über die Frage welcher Beruf zu den einzelnen Schülerinnen und Schülern passt, wird im Laufe des Workshops das konkreten Bild eines zukünftigen Ausbildungsbetriebs erarbeitet.
Schülerinnen und Schüler können gerne Fragen mitbringen; eine aktive Beteiligung ist ausdrücklich willkommen.

Phase KAoA:
Übergänge gestalten       

Zielgruppe: Abgangsklassen

Teilnehmeranzahl: nach Absprache

Form des Angebotes: Online per Microsoft Teams      

Dauer des Angebotes: 45 Minuten

Kontakt:  
Stephanie Wiedey (Tel.: 0521/554-143; E-Mail: passgenau@ostwestfalen.ihk.de)

Beteiligte Akteure: Stephanie Wiedey, Projektleiterin Passgenaue Besetzung, IHK Ostwestfalen zu Bielefeld

Kurzbeschreibung:
„Wie entsteht ein Produkt? Im tec4you-lab des Berufskollegs Kreis Höxter können junge Menschen dieser Frage auf den Grund gehen und den Weg von der Idee bis zum Produkt eigenständig erarbeiten und erleben.
Dazu wurde ein Schülerlabor eingerichtet, das den Schülerinnen und Schülern der Sekundarstufen I und II die Möglichkeit bietet, an einem Tag in unserem Berufskolleg eine Firma zu simulieren. Am Ende steht ein fertiges Produkt, welches die Schüler mit nach Hause nehmen können.“

Phase KAoA: 
Praxis der Arbeitswelt kennenlernen und erproben                   

Zielgruppe: Sek I, Sek II

Teilnehmeranzahl: nach Absprache

Form des Angebotes: Präsenz in Teams (Berufskolleg Kreis Höxter, Standort Brakel)

Dauer des Angebotes: Einen Tag

Kontakt:   
Sarah Reitemeyer  (E-Mail: reitemeyer@tec4you-lab.de)
Christian Kloidt (E-Mail: kloidt@tec4you-lab.de)
Axel Scherling (E-Mail: scherling@tec4you-lab.de)

Beteiligte Akteure: tec4you-lab Team

Kurzbeschreibung:
Die Studienberatung der HAWK bietet Orientierungsworkshops für Schülerinnen und Schüler an. 

Phase KAoA:
Praxis vertiefen und Ausbildungs- und Studienwahl konkretisieren            

Zielgruppe: Oberstufe

Teilnehmeranzahl: nach Absprache

Form des Angebotes: Online / Präsenz

Dauer des Angebotes: Nach Bedarf

Kontakt:
Cordula Watermann  (E-Mail: studienberatung.holzminden@hawk.de)

Beteiligte Akteure: Studienberatung Standort Holzminden, HAWK

Kurzbeschreibung:
Jobs for Future NRW – Ein kostenfreies Berufsorientierungsangebot für Schulen:
Mit „Jobs for Future NRW“ startet der Wissenschaftsladen Bonn e.V. ein neues Berufsorientierungsangebot für Schulen in NRW. Ab sofort können sich Klassen ab Stufe 9 kostenlos für eine Dialogveranstaltung mit einem nachhaltigen Unternehmen in ihrer Region anmelden. Organisiert und fachlich betreut werden die Veranstaltungen vom Wissenschaftsladen. Im Austausch mit den Beschäftigten erhalten die Schülerinnen und Schüler authentische, ungeschönte Einblicke in die nachhaltige Arbeitswelt und die damit verbundenen Anforderungen und beruflichen Perspektiven. Zur Auswahl stehen zwei Formate, Future Talk und Future Activity, die als Challenges formuliert sind und den Jugendlichen viel Gestaltungsspielraum geben. Melden Sie Ihre Klasse jetzt für das Schuljahr 2022/23 an, die Plätze sind begrenzt. Das Projekt wird gefördert von der Stiftung Umwelt und Entwicklung NRW. Mehr Infos unter: www.jobsforfuture-nrw.de

Phase KAoA:
Praxis vertiefen             

Zielgruppe: Klasse 9/10

Teilnehmeranzahl: nach Absprache

Form des Angebotes: Präsenz

Dauer des Angebotes: offen

Kontakt:
Antje Lembach (E-Mail: antje.lembach@wilabonn.de)

Beteiligte Akteure: Wissenschaftsladen Bonn, Unternehmen und Betriebe in der jeweiligen Region

Kurzbeschreibung:
Der Arbeitgeberverband für die Gebiete Paderborn, Büren, Warburg und Höxter e.V. mit seinem Arbeitskreis Schule/Wirtschaft und die Kommunale Koordinierungsstelle Übergang Schule-Beruf im Kreis Höxter organisieren Betriebserkundungen für Lehrerinnen und Lehrer und andere im Übergang Schule-Beruf engagierte Personen. Diese lernen so die Unternehmen der Region, deren wirtschaftliche Hintergründe und damit gleichzeitig auch geeignete Betriebe und die richtigen Ansprechpartnerinnen und -partner für Betriebserkundungen, Praktika und mögliche Ausbildungsstellen kennen. Unternehmerinnen und Unternehmer, Personalleiterinnen und -leiter und Ausbilderinnen und Ausbilder erfahren bei den Besuchen mehr von der Schulwirklichkeit. Der Erfahrungsaustausch kann außerdem viel dazu beitragen, dass das gegenseitige Verständnis für Anforderungen an Ausbildungsplatzbewerber einerseits und Schulrealität andererseits gesteigert wird.

Phase KAoA:

Zielgruppe: Lehrkräfte

Teilnehmeranzahl: offen

Form des Angebotes:  Präsenz

Dauer des Angebotes:  offen

Kontakt:

Arbeitgeberverband für die Gebiete Paderborn, Büren, Warburg und Höxter e.V.
Annette Stratmann
a.stratmann@agv-paderborn.de
Tel. 05251 52155

Kreis Höxter, Kommunale Koordinierungsstelle Übergang Schule-Beruf
Dirk Nahrwold
d.nahrwold@kreis-hoexter.de
Tel. 052719653617

Beteiligte Akteure: Arbeitgeberverband, Kommunale Koordinierung, Betriebe im Kreis Höxter

Angebote rund um Bewerbung

Kurzbeschreibung:
Folgende Fragen werden thematisiert:
– Welche Bewerbungsformen gibt es?
– Was gehört in eine Bewerbungsmappe? 
– Online-Bewerbung
– Bewerbung per E-Mail

Phase KAoA:
Gestaltung der Übergänge

Zielgruppe: Sek I, Sek II

Teilnehmeranzahl: offen

Form des Angebotes: Online per Microsoft Teams /Präsenz

Dauer des Angebotes: 30 Minuten

Kontakt:
Berufsberaterin / Berufsberater an Ihrer Schule oder per E-Mail an Hoexter.Jugendberufsagentur@arbeitsagentur.de

Beteiligte Akteure: Jugendberufsagentur im Kreis Höxter

Kurzbeschreibung:
Folgende Fragen werden thematisiert:
– Wie bereitet man seine Unterlagen für die Online-Versendung vor?
– Was muss beim Versenden der Bewerbung per E-Mail oder Online-Formular beachtet werden?

Phase KAoA:
Gestaltung der Übergänge

Zielgruppe: Abgangsklassen

Teilnehmeranzahl: offen

Form des Angebotes: Online per Microsoft Teams/ Präsenz

Dauer des Angebotes: 45 Minuten

Kontakt:
Monika Grundke (Tel.: 05251 1559; E-Mail: m.grundke@ostwestfalen.ihk.de)

Beteiligte Akteure: Monika Grundke, Projektleiterin Berufliche Bildung, IHK Westfalen

Kurzbeschreibung:
„Das Vorstellungsgespräch ist nach wie vor der Türöffner in den neuen Job. Immer häufiger möchten Personalverantwortliche – die ihre Kandidaten im ersten Gespräch kennengelernt habe, aber auch sehen, wie sich diese in der Praxis bewähren. Wer an einem solchen Personalauswahlverfahren teilnimmt, erhält Einzel- und Teamaufgaben. Darin geht es etwa um Nervenstärke, Organisationstalent, Rhetorik oder auch Schnelligkeit. Wir verraten Ihren Schülerinnen und Schülern, wie sie sich am besten vorbereiten und trotz Aufregung entspannt bleiben.“

Phase KAoA:
Gestaltung der Übergänge

Zielgruppe: Abgangsklassen

Teilnehmeranzahl: offen

Form des Angebotes: nach Absprache

Dauer des Angebotes: individuell

Kontakt:
Julia Fischer (Tel.: 0800/333004 501-589; E-Mail: julia.fischer1@barmer.de)

Beteiligte Akteure: BARMER Höxter

Kurzbeschreibung:
Tipps zur Vorbereitung auf das Vorstellungsgespräch:
– Phasen des Gesprächs:
– Typische Fragen im Vorstellungsgespräch
Es werden alle individuellen Fragen geklärt.

Phase KAoA:
Gestaltung der Übergänge

Zielgruppe: Abgangsklassen

Teilnehmeranzahl: offen

Form des Angebotes: Online per Microsoft Teams / Präsenz

Dauer des Angebotes: 45 Minuten

Kontakt:
Berufsberaterin / Berufsberater an Ihrer Schule oder per E-Mail an Hoexter.Jugendberufsagentur@arbeitsagentur.de

Beteiligte Akteure: Jugendberufsagentur im Kreis Höxter

Kurzbeschreibung:
Folgende Fragen werden thematisiert:
– Wie kann man sich technisch vorbereiten?
 – Welche Fragen werden häufig gestellt?
Schülerinnen und Schüler können gerne ihre Fragen mitbringen; eine aktive Beteiligung ist ausdrücklich willkommen. 

Phase KAoA:
Gestaltung der Übergänge

Zielgruppe: Abgangsklassen

Teilnehmeranzahl: offen

Form des Angebotes: Online in Gruppen

Dauer des Angebotes: 45 Minuten

Kontakt:
Stephanie Widey (Tel.: 0521/554-143; E-Mail: passgenau@ostwestfalen.ihk.de) 

Beteiligte Akteure: Stephanie Widey, Projektleiterin Passgenaue Besetzung. IHK Ostwestfalen zu Bielefeld

Kurzbeschreibung: Folgende Punkte werden thematisiert:
– Studium an der Universität versus Studium an der Fachhochschule
– Was muss bei der Studienplatzvergabe beachten werden?
– Welche örtlichen und bundesweiten Beschränkungen durch den Numerus Clausus (NC) gibt es?
– Welche zulassungsfreien Studiengänge es?
– Wie bewirbt man sich richtig?
– Welche Fristen müssen beachtet werden?

Phase KAoA:
Gestaltung der Übergänge

Zielgruppe: Abgangsklassen

Teilnehmeranzahl: offen

Form des Angebotes: Online per Microsoft Teams / Präsenz

Dauer des Angebotes: 45-60 Minuten

Kontakt:
Berufsberaterin / Berufsberater an Ihrer Schule oder per E-Mail an Hoexter.Jugendberufsagentur@arbeitsagentur.de

Beteiligte Akteure: Jugendberufsagentur im Kreis Höxter

Angebote zu Anschlussmöglichkeiten

Kurzbeschreibung:
Ein kurzer Input zu den Vorteilen der dualen Ausbildung:
– Warum lohnt es sich, eine Ausbildung zu absolvieren?
– Das Sozialversicherungssystem
– Wie viel Geld benötigt man zum Leben?

Phase KAoA:
Berufsfelder erkunden und Informationen sammeln / Gestaltung der Übergänge

Zielgruppe:  Abgangsklassen

Teilnehmeranzahl: nach Absprache 

Form des Angebotes: Online per Microsoft Teams / Präsenz

Dauer des Angebotes: 30 Minuten

Kontakt:
Berufsberaterin / Berufsberater an Ihrer Schule oder per E-Mail an Hoexter.Jugendberufsagentur@arbeitsagentur.de

Beteiligte Akteure: Jugendberufsagentur im Kreis Höxter

Kurzbeschreibung:
Ein kurzer Input zu den Möglichkeiten der dualen Ausbildung: Was ist die duale Ausbildung und wie kann ich sie mir individuell gestalten?

Phase KAoA:
Berufsfelder erkunden und Informationen sammeln / Gestaltung der Übergänge

Zielgruppe:  ab 9. Klasse

Teilnehmeranzahl: nach Absprache 

Form des Angebotes: Online per Microsoft Teams        

Dauer des Angebotes: 30 Minuten

Kontakt:
Vera Birthe Bratengeier (Tel.: 0521/554-169; E-Mail: vb.bratengeier@ostwestfalen.ihk.de) 

Beteiligte Akteure: Vera Birthe Bratengeier, Projektleiterin Berufliche Bildung, IHK Ostwestfalen zu Bielefeld

Kurzbeschreibung:
Die Berufsberatung Live! unterstützt Schülerinnen und Schüler bei folgender Frage:
Was spricht für eine Ausbildung und wie findet man die richtige für sich?
Im Live-Chat werden alle Fragen rund um das Thema Ausbildung beantwortet. 

Phase KAoA:
Berufsfelder erkunden und Informationen sammeln / Gestaltung der Übergänge

Zielgruppe: Abgangsklassen

Teilnehmeranzahl: offen

Form des Angebotes: Online per Microsoft Teams / Präsenz 

Dauer des Angebotes: 45-60 Minuten

Kontakt:
Berufsberaterin / Berufsberater an Ihrer Schule oder per E-Mail an Hoexter.Jugendberufsagentur@arbeitsagentur.de

Beteiligte Akteure: Jugendberufsagentur im Kreis Höxter

Kurzbeschreibung:
Folgende Fragen werden in dem Angebot mit den Schülerinnen und Schülern thematisiert:
– Wie finde ich meinen Ausbildungsberuf und das passende Unternehmen?
– Was ist die Duale Ausbildung und wie kann ich sie individuell erleben?
– Wie kann ich meine Duale Ausbildung für meinen weiteren Weg nutzen? 
Schülerinnen und Schüler können gerne Fragen mitbringen; eine aktive Beteiligung ist ausdrücklich willkommen.

Phase KAoA:
Berufsfelder erkunden und Informationen sammeln / Gestaltung der Übergänge 

Zielgruppe: ab 9. Klasse

Teilnehmeranzahl: nach Absprache

Form des Angebotes: Online per Microsoft Teams   

Dauer des Angebotes: 90 Minuten

Kontakt:
Vera Birthe Bratengeier (Tel.: 0521/554-169; E-Mail:  vb.bratengeier@ostwestfalen.ihk.de)
Stephanie Widey, Projektleiterin Passgenaue Besetzung, IHK Ostwestfalen zu Bielefeld

Beteiligte Akteure: IHK Ostwestfalen zu Bielefeld

Kurzbeschreibung:
Vortrag zur beruflichen und hochschulischen Pflegeausbildung „DAS DING HAT ZUKUNFT. Zukunftssicherer Beruf mit zahlreichen Entwicklungs- und Aufstiegsmöglichkeiten“:
– Informationen zur Reform der Pflegeausbildung
– den Aufgaben und Einsatzbereichen von Pflegefachmännern / -frauen
– dem Ausbildungsablauf (Struktur, Dauer, Lernorte)
– den formalen Zugangsvoraussetzungen sowie Hinweisen zur persönlichen Ausbildungseignung
– Anschließende Frage- / Gesprächsrunde

Phase KAoA: 
Gestaltung der Übergänge

Zielgruppe: Sek I, Sek II

Teilnehmeranzahl: nach Absprache

Form des Angebotes: Online per Microsoft Teams 

Dauer des Angebotes: 45 Minuten 

Kontakt: 
Rabea Graf (Tel.:  0521/80186460; E-Mail:  Rabea.Graf@bafza.bund.de)

Beteiligte Akteure: Das „Beratungsteam Pflegeausbildung“ des Bundesamtes für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben 

Kurzbeschreibung:
Mit den Schülerinnen und Schülern werden folgende Fragen thematisiert:
– Was ist ein duales Studium?
– Ist ein duales Studium die richtige Entscheidung ?
– Wie und wann muss man sich für ein duales Studium bewerben?
– Wo findet man Stellenangebote für ein duales Studium?

Phase KAoA: 
Individuelle Voraussetzungen für eine Ausbildung oder ein Studium überprüfen

Zielgruppe: Sek II

Teilnehmeranzahl: nach Absprache

Form des Angebotes: Online per Microsoft Teams  / Präsenz

Dauer des Angebotes: 30 Minuten

Kontakt:
Berufsberaterin / Berufsberater an Ihrer Schule oder per E-Mail an Hoexter.Jugendberufsagentur@arbeitsagentur.de

Beteiligte Akteure: Jugendberufsagentur im Kreis Höxter

Kurzbeschreibung:
Für Schülerinnen und Schüler mit Interesse an einem Studium im Bereich Wirtschaft, Betriebswirtschaftslehre (BWL) oder Wirtschaftsinformatik: Das duale Studium verbindet Theoriephasen an der Hochschule und Praxisphasen im Unternehmen. Man wechselt alle 3 Monate zwischen Hochschule und Unternehmen. 
In diesem Vortrag wird folgendes thematisiert:
– Duales Studium – wie läuft das ab?: FHDW-Studium der Betriebswirtschaft (BWL) oder Wirtschaftsinformatik / Angewandte Informatik
– Bewerbung im Unternehmen und an der Hochschule
– „Wichtig ist die Initiative, sich bei einem Unternehmen für ein duales Studium frühzeitig zu bewerben. Wir geben Tipps, wie man sich im Unternehmen bewirbt, damit man zum Studienstarttermin im Oktober oder Januar mit einem dualen Studium startet.“

Phase KAoA:
Praxis vertiefen und Ausbildungs- und Studienwahl konkretisieren / Gestaltung der Übergänge

Zielgruppe: Sek II

Teilnehmeranzahl: offen

Form des Angebotes: Online per Microsoft Teams 

Dauer des Angebotes: 30 Minuten 

Kontakt:
Tanja Prior (E-Mail: tanja.prior@fhdw.de)

Beteiligte Akteure: Tanja Prior, Ansprechpartnerin für Schulkooperationen/Career Service, Fachhochschule der Wirtschaft (FHDW)

Kurzbeschreibung:
Vortrag 1: Studieren an der Uni Paderborn:
– Welche Studiengänge können an der Universität Paderborn studiert werden, welche Schnupperangebote gibt es und was hat die Uni Paderborn neben dem Studium zu bieten?
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der ZSB informieren über das Studienangebot, Zulassungs- und Bewerbungsregelungen und stellen Unterstützungsangebote in der Studienorientierung vor. 

Vortrag 2: Grundkurs Studium – Alles was ich über`s Studieren wissen muss:
– Welche Hochschultypen gibt es und welche Studienabschlüsse kann ich erlangen?
– Wie ist ein Studium aufgebaut und wie bewerbe ich mich an einer Hochschule?
– Wie orientiere ich mich und wie kann ich ein Studium finanzieren?
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der ZSB informieren über Grundlegendes zum Thema Studium: Aufbau, Studienangebot, Bewerbungsverfahren und Finanzierung sowie Tipps zur Studienwahlorientierung.

Bitte stellen Sie Ihre Anfrage mindestens 6 Wochen vor dem gewünschten Termin. 

Phase KAoA:
Praxis vertiefen und Ausbildungs- und Studienwahl konkretisieren / Gestaltung der Übergänge

Zielgruppe: Sek II

Teilnehmeranzahl: offen

Form des Angebotes: Online

Dauer des Angebotes: je 45-60 Minuten

Kontakt:
Cinderella Welz, Zentrale Studienberatung (Tel.:  05251/602809; E-Mail: schulkontakte@upb.de)

Beteiligte Akteure: Zentralen Studienberatung (ZSB) der Universität Paderbron

Kurzbeschreibung:
Die Technische Hochschule OWL informiert auf Anfrage Schülerinnen und Schüler der Oberstufe über das Studienangebot der Technischen Hochschule OWL sowie über allgemeine Themen rund ums Studium

Phase KAoA:
Praxis vertiefen  und Ausbildungs- und Studienwahl konkretisieren / Gestaltung der Übergänge

Zielgruppe: Sek II

Teilnehmeranzahl: offen

Form des Angebotes: Online / Präsenz

Dauer des Angebotes: 45-60 Minuten

Kontakt:
Zentrale Studienberatung der TH OWL (Tel.:  05261/7022535, E-Mail: studienberatung@th-owl.de)

Beteiligte Akteure: Technische Hochschule Ostwestfalen Lippe, Zentrale Studienberatung, Campusallee 12, 32657 Lemgo  

Kurzbeschreibung:
Die Schulen der Brede laden in der Vortragsreihe verschiedene Unternehmen und Universitäten ein, um Möglichkeiten der (dualen) Ausbildung und des Studiums zu präsentieren:
15.02.2023 – Vortragende: Ordix AG / Bistum Paderborn / Barmer Krankenkasse / Hochschule für angewandte Wissenschaft & Kunst
Vortragende für den 22.03.2023 und 10.05.2022 folgen.

Phase KAoA:
Praxis vertiefen und Ausbildungs- und Studienwahl konkretisieren / Gestaltung der Übergänge

Zielgruppe: Sek I, Sek II

Teilnehmeranzahl: offen

Form des Angebotes: In Präsenz, Schulen der Brede

Dauer des Angebotes: 1 Stunde (14:00-15:00 Uhr)

Kontakt:
Frau Lüttig (Tel.:  05272/3916-121; E-Mail: b.luettig@schulen-der-brede.de)

Beteiligte Akteure: 
Schulen der Brede, Unternehmen aus der region

Kurzbeschreibung:
Welche Möglichkeiten zur Überbrückung gibt es? Wie können diese realisiert werden? Wer hilft einem weiter?

Phase KAoA:
Abgangsklassen

Zielgruppe: 10-13 Klasse

Teilnehmeranzahl: offen

Form des Angebotes: Online per Microsoft Teams /Präsenz

Dauer des Angebotes: 30 Minuten

Kontakt:
Berufsberaterin / Berufsberater an Ihrer Schule oder per E-Mail an Hoexter.Jugendberufsagentur@arbeitsagentur.de

Beteiligte Akteure: Jugendberufsagentur im Kreis Höxter

Kurzbeschreibung:
Vorstellung der berufsvorbereitenden Möglichkeiten wie zum Beispiel:
– Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahmen (BVB)
– Einstiegsqualifizierung (EQ)

Phase KAoA:
Gestaltung der Übergänge

Zielgruppe: Abgangsklassen

Teilnehmeranzahl: Das Angebot richtet sich an ganze Klassen oder nach Vorauswahl durch die Lehrkraft auch als Workshop-Angebot für ausgewählte Schülerinnen und Schüler. 

Form des Angebotes: Präsenz

Dauer des Angebotes: individuell

Kontakt:
Berufsberaterin / Berufsberater an Ihrer Schule oder per E-Mail an Hoexter.Jugendberufsagentur@arbeitsagentur.de

Beteiligte Akteure: Jugendberufsagentur im Kreis Höxter

Weitere Angebote

Kurzbeschreibung:
Folgende Fragen werden thematisiert:
– Welche Förderangebote bietet die Berufsberatung an?
– Welche (Online-)Angebote können bei der Berufswahl unterstützen?

Phase KAoA:
übergreifend

Zielgruppe: ab 8. Klasse

Teilnehmeranzahl: offen

Form des Angebotes: Online per Micorosft Teams / Präsenz

Dauer des Angebotes: 45 Minuten

Kontakt:
Berufsberaterin / Berufsberater an Ihrer Schule oder per E-Mail an Hoexter.Jugendberufsagentur@arbeitsagentur.de

Beteiligte Akteure: Jugendberufsagentur im Kreis Höxter

Kurzbeschreibung:
Im TouchTomorrow-Stream zur beruflichen Orientierung mit dem Schwerpunkt MINT-Bereich erleben Schülerinnen und Schüler auf interaktive Weise die Welt von morgen. Sie als Lehrkraft wählen vorab zwischen den Themen „Ernährung der Zukunft“, „Mobilität der Zukunft – Der Hyperloop“ oder „Robotik und KI“. Zum gebuchten Termin geht es dann für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 8 bis 11 per Videokonferenz für 90 Minuten in die Zukunft. Neben naturwissenschaftlichen und technischen Grundlagen liegt der Fokus auf Berufsorientierung: Ausbildungs- und Studienwege, die für die Entwicklung künftiger Lebensmittel, Mobilitätsformen, Maschinen und Roboter relevant sind, werden vorgestellt. Mithilfe von Umfragen und kleinen Quizzen werden die Schülerinnen und Schüler mit ihren Meinungen und ihrem Wissen aktiv einbezogen. Im Chat interagieren sie mit den Moderatorinnen und Moderatoren und können Fragen stellen.
Einen visuellen Eindruck unseres Angebots können Sie sich sehr gerne auch hier verschaffen: https://youtu.be/1N0ABY5sRJ4.

Phase KAoA:
übergreifend

Zielgruppe: 8.-11- Klasse

Teilnehmeranzahl: offen

Form des Angebotes: Online 

Dauer des Angebotes: 90 Minuten

Kontakt:
Carina Feuerriegel, Projektleiterin (Tel.: 0228/22744716; E-Mail: carina.feuerriegel@hans-riegel-stiftung.de)

Beteiligte Akteure: Dr. Hans-Riegel-Stiftung

Übersicht Angebote zur beruflichen Orientierung