Lehrkräfte » STEP1-Wegweiser

STEP1    »   Lehrkräfte    »  

STEP1-Wegweiser

Ihr Wegweiser für die STEP1-Plattform

Hier finden Sie Infos zur Nutzung der STEP1-Plattform.

Die STEP1-Plattform ist aus der Ausbildungsmesse 2019 hervorgegangen. Ursprünglich als Informationsseite für die Messe gedacht, kann die Plattform ganzjährig genutzt werden.

Die Plattform bietet für Schülerinnen und Schüler eine zentrale Übersicht in ihrem Berufsorientierungsprozess: Neben Möglichkeiten in der Region finden sie Informationen rund um Berufsfelderkundung, Praktikum, Ausbildung und vieles mehr. Diese Spezialisierung auf die Region können Sie in der praktischen Arbeit mit Schülerinnen und Schülern nutzen.

Für Sie als Lehrkraft gibt es genau wie für Unternehmen, Eltern und Erziehungsberechtigte einen Extra-Bereich auf der Seite mit jeweils relevanten Informationen.

Industrie- und Handelskammer, Kreishandwerkerschaft, Agentur für Arbeit, Kreis Höxter/KoKo arbeiten seit 2021 gemeinsam an dem Ausbau dieser Plattform.

Als zentraler Ausgangspunkt für Recherchen können Sie die Plattform in der praktischen Arbeit mit den Schülerinnen und Schülern in den verschiedenen Schritten der Berufsorientierung nutzen (beispielsweise im Fach Arbeitslehre).

In der Sekundarstufe I

  1. Potenziale und Interessen entdecken (Klasse 8)
  2. Berufsfelder erkunden und Informationen sammeln (Klasse 8)
  3. Praktikum vorbereiten und suchen (ab Klasse 9)
  4. Übergang von der Schule in den Beruf planen und vorbereiten (ab der Vorabgangsklasse bzw. Ende Klasse 9)

In der Sekundarstufe II

  1. Praxis vertiefen und Ausbildungs- und Studienwahl konkretisieren (EF-Q2/11-13)
  2. Übergang von der Schule in den Beruf planen und vorbereiten (ab der Vorabgangsklasse)

Bei jedem einzelnen Schritt der Berufsorientierung können die Schülerinnen und Schüler über die Ausstellerkarte konkrete Kontakte zu Unternehmen im Kreis Höxter knüpfen und so beispielsweise einen Praktikumsplatz finden.

In der Kachel „Angebote zur beruflichen Orientierung“  können Sie verschiedene, kostenlose Angebote zur Berufsorientierung einsehen und die jeweiligen Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner kontaktieren.

Nur mit einer Registrierung als Lehrkraft können Sie auf den internen Bereich zugreifen.
Dort erhalten Sie Informationen zur STEP1-Messe 2023 (07. – 09.09.2023). Zudem können Sie dort in naher Zukunft die Buchung für die Messe vornehmen.
Zudem finden Sie Materialien, Hilfen und Links zur beruflichen Orientierung.

Die Registrierung als Lehrkraft erfolgt über die STEP1-Plattform im Bereich „Lehrkräfte“. Dort klicken Sie auf die Kachel „Registrierung“

Nach Ausfüllen und Absenden der Datenmaske erhalten Sie zunächst eine E-Mail zur Bestätigung. Anschließend wird das das Team der STEP1 Ihre Anmeldung prüfen und freigegeben. Über die Freigabe werden Sie ebenfalls per E-Mail informiert.

Der Schülerbereich  unterteilt sich in drei Kategorien:

Die drei Kategorien orientieren sich an dem KAoA-Prozess. Zum Beispiel finden sich unter der Kategorie „Orientiere dich“ Informationen zur Berufsfelderkundung und Videos zu verschiedenen Berufsfeldern.
Im internen Bereich finden Sie ein STEP1-Erklärvideo für Schülerinnen und Schüler. 

Die Schülerinnen und Schüler können die Plattform auch selbstständig neben der Schule für ihre Berufsorientierung, ihre Bewerbungsanstrengungen u. v. m. nutzen.

Schülerinnen und Schüler können jederzeit direkt und ohne vorherige Anmeldung auf die Plattform zugreifen. Die Nutzung der Plattform ist für Schülerinnen und Schüler kostenfrei.

Lediglich zur Buchung von Gesprächsterminen mit Unternehmen und Einrichtungen, die z. B. während der Messe angeboten werden, ist es aus organisatorischen Gründen erforderlich, dass sich die Schülerinnen und Schüler mit einer E-Mail-Adresse registrieren.

Die Plattform kann von allen internetfähigen Endgeräten wie Tablets, Smartphones und Laptops abgerufen werden.

Kontakt zu uns können Sie über die zentrale E-Mail-Adresse info@step1-hx.de aufnehmen. Über Fragen und auch Rückmeldungen freuen wir uns sehr. 

Bei inhaltlichen und organisatorischen Fragen können Sie sich auch gerne an das Team der Kommunalen Koordinierungsstelle KAoA wenden.