Aussteller    »   Aktionen und Veranstaltungen    »   Tage der offenen Betriebstür

STEP1    »   Aussteller    »   Aktionen und Veranstaltungen   »   Tage der offenen Betriebstür

Ermöglichen Sie Schülerinnen und Schülern erste Praxiserfahrungen und profitieren Sie als Betrieb davon.

Häufig ist den Jugendlichen gar nicht bewusst, was sich hinter bestimmten Branchen- und Berufsbezeichnungen verbirgt. Nutzen Sie daher Ihre Chance und machen Sie Ihren Betrieb oder Ihre Branche bekannt – bei den „Tagen der offenen Betriebstür“ oder bei einer „Berufsfelderkundung“.

 

Tage der offenen Betriebstür

In jedem Jahr finden in den Teilregionen des Kreises Höxter die Tage der offenen Betriebstür statt. Am Veranstaltungstag sollen Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit einem Elternteil einen Einblick in ein ausgewähltes Berufsfeld bekommen. 

An einem Samstagvormittag in einem Zeitraum von drei Stunden berichten Sie als Unternehmer zum Beispiel über ihren eigenen Werdegang und zeigen, worauf es in ihrem Beruf ankommt.

Schwerpunkt dieses Tages ist, „sich auszuprobieren“! Die Jugendlichen sollen das Berufsfeld praktisch erfahren und durch kleine Mitmachaktionen die Materialien, Arbeitsgeräte und Arbeitsabläufe kennen lernen.

Für die Eltern und Erziehungsberechtigten besteht an diesem Tag die Möglichkeit, sich über wichtige Aspekte der Aus- und Weiterbildung in den Unternehmen vor Ort zu informieren.

Vorschläge für die Gestaltung des Tages finden Sie in einer Handreichung. Bei der Planung der Aktion in Ihrem Betrieb stehen wir Ihnen auch gerne beratend zur Verfügung (siehe Kontakt).

Schülerinnen und Schüler der 8. Klasse mit ihren Eltern (aus den regionalen Schulen).

Wenn Sie Interesse an einer Teilnahme haben, können Sie sich an die Ansprechpersonen in der jeweiligen Teilregion wenden. 

Termine für "Tage der offenen Betriebstür"

Schuljahr 2021/2022

Bad Driburg – Brakel  – 14.05.2022

Höxter – Holzminden – Beverungen –  21.05.2022

Marienmünster – Nieheim – Steinheim – 09.06.2022

Borgentreich – Warburg – Willebadessen – 27.08.2022

Berufsfelderkundungen

Berufsfelderkundung ist ein so genanntes „Standardelement“ im KAoA-Prozess der Beruflichen Orientierung und  für alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 8 verpflichtend.

Berufsfelderkundungstage sind ein Erprobungsangebot für Schülerinnen und Schüler: Sie lernen an einem Tag ein Berufsfeld, das zu ihren Stärken und Neigungen passt, kennen und gewinnen einen ersten unmittelbaren Einblick in die Arbeitswelt. Dies dient als Entscheidungshilfe für die Betriebspraktika in den folgenden Schuljahrgängen.

Eine Berufsfelderkundung ist in der Regel eintägig.

Anregungen zur Gestaltung des Tages finden Sie in einer Handreichung

Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 8.

Schülerinnen und Schüler suchen sich Betrieb für die Berufsfelderkundung aus und sprechen Sie an.  

Vermerken Sie in Ihrem STEP1-Auftritt, ob  Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit haben, einen Berufsfelderkundungstag bei Ihnen zu absolvieren. So lernen Sie junge Menschen als zukünftige Bewerber kennen und umgekehrt. Hier geht es zu Ihrer Registrierung. So werden Sie von Schülerinnen, Schülern, Lehrkräften und Eltern gefunden.

Ansprechperson für eine Beratung:
Nicolaus Tilly (n.tilly@kreis-hoexter.de, 05271/965-3616)